• Freitag, 31.Juli.2015 / Landesweit

    Unterrichtsausfall wegen Asylbewerbern?

    In knapp zwei Wochen beginnt in Nordrhein-Westfalen das neue Schuljahr. Jedoch müssen viele Schüler dank der verfehlten Asylpolitik der Altparteien bis auf weiteres mit Unterrichtsausfall rechnen. Viele Kommunen haben in den Sommerferien die stetig wachsende Zahl von Asylbewerbern in Schul-Turnhallen untergebracht. Nun erklärt der NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD), dass viele… weiterlesen

  • Donnerstag, 30.Juli.2015 / Regional

    Essen: Zwei neue Asylunterkünfte für 800 Asylbewerber

    Die Essener Stadtverwaltung möchte in den kommenden zwei Wochen auf Sportplätzen mobile Asylunterkünfte errichten.Oberbürgermeister Reinhard Paß ließ gestern erklären, dass die Stadt in den kommenden 14 Tagen zwei Flüchtlingsdörfer mit Platz für jeweils 400 Personen bauen will. Angesichts der immer rasanter steigenden Asylbewerberzahlen muss die Stadt Essen mit mindestens 3.500… weiterlesen

  • Mittwoch, 29.Juli.2015 / Aktuelles, Regional

    Bonn: Politische Ränkespiele bezüglich OB-Wahl

    Nachdem das Rechtsamt der Stadt Bonn sowie das Wahlamt für den Wahlantritt der OB-Kandidatin Susanne Kutzner grünes Licht gegeben hatte, wurde am heutigen Tag die Sitzung des Wahlausschusses unterbrochen und auf Initiative der SPD auf kommende Woche vertagt. Somit wurde bislang kein einziger der vorliegenden sieben Wahlvorschläge zugelassen. Dahinter steht… weiterlesen

  • Mittwoch, 29.Juli.2015 / Aktuelles, Landesweit

    Völkerwanderung der Roma nach NRW

    Etwa ein Drittel aller Asylbewerber vom Westbalkan sind bekanntlich Roma. Deren Asylanträge werden im Regelfall zu 100 Prozent als offensichtlich unbegründet abgelehnt. Darüber hinaus konstatiert selbst die lammfromme Frankfurter Allgemeine, dass es nach den Erfahrungen mit den eingewanderten Roma aus Bulgarien und Rumänien für Angehörige mobiler ethnischer Minderheiten viel seltener… weiterlesen

  • Mittwoch, 29.Juli.2015 / Aktuelles, Regional

    Leverkusen: Buchhorn lässt öffentliche Gelder für den Schutz von Asylbewerbereinrichtungen regelrecht verschleudern.

    Der umstrittene Oberbürgermeister Buchhorn (CDU) lässt gerade mit einer öffentlichen Ausschreibung Sicherheitskräfte für die neuen Flüchtlingsunterkünfte in den drei Leverkusener Stadtbezirken suchen, die zunächst für zwei Jahre eingestellt werden sollen. Ab 01. Oktober sollen die bis dahin ausgewählten Sicherheitsdienstleister tätig werden, wobei die Verträge für fünf Jahre abgeschlossen werden sollen.… weiterlesen

  • Dienstag, 28.Juli.2015 / Landesweit

    Großrazzia gegen libanesische Großfamilien im Ruhrgebiet

    Mit unglaublicher Brutalität gehen Mitglieder sogenannter libanesischer und arabischer Großfamilien, insbesondere im Ruhrgebiet, auf Polizisten los. So wurde in Gelsenkirchen ein Streifenpolizist bei einer Verkehrskontrolle von einem 15jährigen Libanesen angegriffen und dienstunfähig gewürgt. Der Polizist soll dabei erhebliche Prellungen und Quetschungen erlitten haben. Zu dem perfiden Angriff war es offenbar… weiterlesen

  • Dienstag, 28.Juli.2015 / Landesweit

    Heiße Phase des OB-Wahlkampfs in NRW startet!

    In den nordrhein-westfälischen Großstädten Bonn, Essen und Leverkusen beginnt an diesem Wochenende nun auch offiziell die heiße Phase des OB-Wahlkampfes. Das Materiallager von PRO NRW ist voll aufgefüllt. Tausende Plakate, über 100.000 Flyer, Kurzwahlprogramme, Kandidatenbriefe und Postkarten werden an die Wahlkämpfer ausgegeben. Zusätzlich werden es unzählige Infostände und Informationsveranstaltungen sowie… weiterlesen

  • Montag, 27.Juli.2015 / Landesweit

    Asylkosten steigen rasant an!

    Die Landesregierung um den Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat bekannt gegeben, dass sich die Asylkosten des Landes innerhalb eines Jahres fast verdreifacht haben. Nächstes Jahr rechnet man mit fast einer Milliarde Euro Kosten für das Land NRW. Im Jahr 2014 haben die Kosten bei noch etwa 210 Millionen Euro gelegen.… weiterlesen

  • Montag, 27.Juli.2015 / Landesweit

    Vorsicht Spalter!

    Ausgerechnet der wegen Sitzungsgeldbetruges zur Verbesserung der eigenen Haushaltskasse vom Kölner Landgericht erstinstanzlich verurteilte Kölner Ratsherr Markus Wiener soll, pikanterweise vor den wichtigen nordrhein-westfälischen Oberbürgermeister-Wahlen, im Auftrage des langjährigen ehemaligen NPD-Funktionärs Manfred Rouhs, die PRO-Bewegung in NRW spalten und einen Landesverband für dessen Kleinstpartei gründen. Rouhs hat sich zwar anfangs… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung PRO NRW interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha