• Freitag, 28.August.2015 / Regional

    Leverkusen: Auermühle wird Zeltstadt für Asylbewerber!

    Oberbürgermeister Buchhorn (CDU) will nun im Zuge der Leverkusener Willkommenskultur auf dem Gelände des Freibads Auermühle in Schlebusch eine Zeltstadt für Asylbewerber errichten. Gegenüber der Lokalpresse erklärte Buchhorn: „ Wir bereiten eine Unterbringen von Asylbewerbern in Zelten auf dem Gelände des alten Freibades Auermühle in Schlebusch vor.“ Buchhorn hatte offenbar… weiterlesen

  • Donnerstag, 27.August.2015 / Aktuelles, Regional

    Bonn: Linke pöbeln bei Bürgeranhörung

    Bei einer Bürgerinformation zur Erweiterung des Landesasyls in Bonn-Muffendorf gab es mehrere interessante Beiträge aber auch Pöbeleien aus dem linksautonomen Bereich. Als PRO-NRW-Stadtverordneter im Wahlkreis Heiderhof-Muffendorf ließ es sich Christopher von Mengersen nicht nehmen, bei der Informationsveranstaltung in der Godesberger Stadthalle Flagge zu zeigen. Zusätzlich dazu mobilisierten jedoch auch Extremisten… weiterlesen

  • Donnerstag, 27.August.2015 / Landesweit

    Wir sind das Pack!

    SPD-Chef Sigmar Gabriel bezeichnete Kritiker der völlig verfehlten deutschen Asylpolitik beleidigend als Pack. Ähnlich äußerten sich der stets politisch korrekte Bundespräsident Joachim Gauck und die bundesdeutsche Kanzlerin Angela Merkel. Es ist schon mehr als ungewöhnlich, dass sich führende Vertreter der politischen Klasse in der Bundesrepublik in einer Art Gossenjargon mit… weiterlesen

  • Donnerstag, 27.August.2015 / Regional

    Essen: OB Paß fordert Bürger zu mehr Hilfe für Asylbewerber auf

    In der gestrigen Essener Ratssitzung hielt der amtierende Oberbürgermeister Reinhard Paß (SPD) eine bizarre Grundsatzrede zur Asylantenproblematik in der Stadt. Bei dieser Rede verlor der Oberbürgermeister kein Wort zum Asylmissbrauch und zu dem Umstand, dass 60% der Essener Asylbewerber aus absolut sicheren Westbalkanstaaten stammen. Stattdessen forderte Paß ganz politisch korrekt… weiterlesen

  • Mittwoch, 26.August.2015 / Landesweit

    Solidarität mit Markus Beisicht!

    Der PRO-NRW-Parteivorsitzende steht erneut im Fadenkreuz von islamistischen Terroristen. Gegenwärtig wird noch vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf gegen die Beisicht-Attentäter von März 2013 verhandelt, da kommt es erneut zu Mordaufrufen gegen den nonkonformen Politiker. Dieser steht gerade mitten im Oberbürgermeisterwahlkampf in Leverkusen. Beisicht wird von den politischen Gegnern und der… weiterlesen

  • Mittwoch, 26.August.2015 / Aktuelles, Landesweit

    Erneute Morddrohung gegen PRO-NRW-Vorsitzenden Markus Beisicht

    Vor einigen Tagen veröffentlichte der mutmaßliche IS-Anhänger Al-Ghazwah über den Kurznachrichtendienst Twitter einen Mordaufruf gegen den PRO-NRW-Oberbürgermeisterkandidaten Rechtsanwalt Markus Beisicht, sowie zwei weitere Personen. Die Kriminalpolizei wurde länderübergreifend in Alarmbereitschaft versetzt und nimmt den Aufruf sehr ernst. Bereits im Jahr 2013 konnte ein Mordanschlag auf den Leverkusener Kommunalpolitiker praktisch in… weiterlesen

  • Mittwoch, 26.August.2015 / Regional

    Essen: Mediale Benachteiligung im Wahlkampf

    Den Essener Lokalmedien scheint im aktuellen Oberbürgermeisterwahlkampf jedes Mittel recht zu sein, um die Bürgerbewegung PRO NRW und ihren OB-Kandidaten Tony-Xaver Fiedler zu benachteiligen. Die Medien schrecken selbst vor Unwahrheiten nicht zurück. Radio Essen führte mit allen Kandidaten Anfang August Radio-Interviews durch. Nur ein Kandidat war anscheinend nicht gern gesehen… weiterlesen

  • Mittwoch, 26.August.2015 / Regional

    Essen: Vier Kundgebungen am Wochenende

    Am kommenden Samstag finden in Essen vier Kundgebungn des Oberbürgermeisterwahlkandidaten Tony-Xaver Fiedler statt. Fiedler steht während den Kundgebungen für Fragen zur Verfügung und wird sein Programm für Essen vorstellen. Der Beginn der kleinen Kundgebungsserie wird in Essen-Schonnebeck stattfinden. Ab 10.00 Uhr wird Fiedler mit seinen Wahlkampfhelfern auf dem Karl-Meyer-Platz sein.… weiterlesen

  • Dienstag, 25.August.2015 / Regional

    Leverkusener Anzeiger möchte nicht mit Markus Beisicht diskutieren!

    Heute soll in Opladen eine Diskussion mit den Bewerbern für das Oberbürgermeisteramt in Leverkusen stattfinden. Diese Podiumsdiskussion wird vom linkslastigen Leverkusener Anzeiger organisiert. Ein OB-Kandidat wird heute Abend nicht auf dem Podium sitzen. Der Leverkusener Anzeiger hat im Vorfeld der Veranstaltung eine Art Vorzensur vorgenommen und möchte nur mit politisch… weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung PRO NRW interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha